So züchtet man Triops:

Das Anzuchtsbercken:


man braucht: 

1 Behälter für ca.1l Wasser,

1 Thermometer,

destilliertes Wasser (entionisiertes Wasser),

1 Lampe (Schreibtischlampe...),

Triopsfutter

und die Eier der Triops natürlich!

 

So wirds gemacht:

1. Fülle den Behälter bis ca. 2cm unter den Rand mit dem destilliertem Wasser und lasse alles ca. 1 Tag stehen (am besten mit einem "Teebeutel" mit Conditioner um das Wasser aufzubereiten).  Wer keinen Conditioner hat kann auch einfach nur das Eier/Sand-gemisch in den noch leeren und trockenen Aufzuchtsbehälter hineingeben und dann das Wasser hinzugeben (nicht mehr als 2 Liter am anfang!!!) dadurch wird das Gemisch aufgewirbelt und die Wasserqualität wir bald Triops-grecht. UNBEDINGT SCHADSTOFFREIES WASSER UND ALLES MUS SAUBER SEIN!!!!! AM BESTEN DESTILLIERTES WASSER!!


2. Gib die Eier in das Wasser mit der geeigneten Temperatur und warte. Nach ca.24-48 Stunden schlüpfen die Neuplien (Larfen der Triops) aus den Eiern.

 

3. Füttere die Krebschen in den ersten drei Tagen nach den Schlupf nicht und dann gib ihnen alle Tage eine Messerspitze von Futterpulver (Algenpulver o.ä.).

Dabei müsst ihr achten dass nie zu viel gefüttert wird da die kleinen Krebschen nicht alles aufnehmen können und es dann zersetzt wird und dadurch das Wasser schmutzig wird.

 

4. Sobald die Krebschen ca. 1,5cm groß sein könnt ihr sie in ein größeres Aquarium umsetzen (anleitung unten oder im Video). 

 

Triops Aquarium
Triops Aquarium

Die großen Triops:

 

Aquarieneinrichtung:

Feinen Aquariensand ca.1mm,

Filter mit Pumpe,

Heizstab (nur wenn nötig) und

eine Lampe (Schreibtischlampe o.ä.)

 

Nun sollte man die Triops in ein größeres Aquarium umsetzen dazu muss man dieses Triops-Aquarium (ca.10l) ein bis zwei Tge vor dem Einsetzen mit Wasser füllen. Dabei muss man darauf achten dass, das Wasser zu min. 40% destilliertes Wasser ist, denn sonst könnte die Schadstoffkonzentration im Wasser zu hoch sein.

Zudem sollte man ins Wasser Sand oder etwas Wasser aus dem Anzuchtsbecken in das größere Aquarium hineingeben sodass die Wasserqualität Triopsgerecht wird.

 

Nun kann man die Triops vorsichtig ins Becken geben dazu sollte man einen Plastikesslöffel benutzen damit die Triops immer etwas Wasser haben.

 

Man muss darauf achten dass die Temperatur immer stimmt:

Amerikanische Triops: 20-25°C

Australische Triops: ca.23°C

Europäische Triops: Raumtemperatur ca. bis 22°C

 

Die Lampe sollte mindestens 12 Stunden am Tag leuchten noch besser wären bis zu 16 Stunden.

 

Die Triops leben zwar nicht länger als drei Monate doch bei richtiger Pflege werden sie ziemlich groß (5-6cm je nach Art auch größer oder kleiner).

Sie werden dann auch viele Eier legen, die man nach dem Trocknen erneut ins Wasser legen kann und mit der Zucht neu beginnen.

Man wird auch immer wieder etwas neues entdecken, das alles sorgt dafür dass der Spaß mit den Krebschen nie ausgeht.

Triops Futter:

Da Triops Kanibalen sind sollte man ihnen Eiweisreiches Futter geben denn sonst fressen sie ihre Artgenossen um genügend Eiweise für ihr Schild zu haben.

 

In den ersten zwei bis drei Tagen nicht füttern!

 

Kleine Nauplien 3 Tage nach dem Schlupf Spezielles Triopsfutter als Pulver (Algenpulver...) ca. 1 Messerspitze foll reicht pro Tag. 

Nie zu viel füttern das ferschmutzt nur das Wasser.

 

Kleine Triops (ca. 3mm) nun etwas mehr füttern so ca. 2 Messerspitzen pro Tag.

 

Ab 1cm nun muss das Futter nicht mehr Zerrieben sein nun können es auch kleine kügelchen sein wo jeder Triops eines am Tag bekommt.

 

Ab 1,5cm sind die Triops robuster, jetzt kann man ihnen alles geben.

Triops sind Allesfresser deshalb kann man nun vieles ausprobieren

w.z.B. Kleine Karottenstücke... auch unbehandelte Fleischstückchen...

Die Futtereste aber bitte immer entfernen sonst bilden sich Bakterien die den Triops vieleicht schädigen können.

 

Link für Triops Futter:

http://www.aquaristika.de/Triops/Triopsfutter